Größentabelle

EU-Größe UK-Größe
352.5
35.53
363.5
374
37.54.5
385
38.55,5
396
406.5
40.57
417.5
428
42.58.5
439
449,5
44.510
4510.5
4611
46.511.5
4712
4812.5
48.513
4913.5
5014

VERSANDKOSTENFREI AB 70,-€ BESTELLWERT | MWST.-VORTEIL WIRD DIREKT IM WARENKORB ABGEZOGEN

S U M M E R S A L E - JETZT ONLINE UND IN ALLEN FILIALEN.

AGB

1. Geltungsbereich

1.1 Für Ihre Warenbestellung über www.schuhpark.de gelten ausschließlich die
nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Kienast Schuhhandels GmbH &
Co.KG in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

1.2 Hierbei finden die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausschließlich
Anwendung auf im Online-Shop getätigte Vertragsabschlüsse/ Bestellungen. Die aktuellen
AGB können Sie hier herunterladen.

1.3 Der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden wird widersprochen, es sei denn
es ist etwas anderes schriftlich vereinbart.

1.4 Soweit in unseren AGB von Verbrauchern die Rede ist, sind dieses natürliche Personen
gem. § 13 BGB, die durch den Abschluss des Vertrages mit uns weder gewerblich noch
selbstständig noch freiberuflich tätig werden. Ein Unternehmer ist dagegen eine natürliche
oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines
Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit
handelt. Diese AGB gelten auch für juristische Personen des öffentlichen Rechts oder
öffentlich-rechtliches Sondervermögen im Sinne des § 310 Abs. 1 Satz 1 BGB.

 

2. Zustandekommen des Vertrags

2.1 Bei Bestellungen über www.schuhpark.de ist Ihr Vertragspartner die Kienast
Schuhhandels GmbH & Co.KG, An der Autobahn 15, 30900 Wedemark.

2.2. Die Präsentationen von Waren im Internet stellen noch kein verbindliches
Vertragsangebot von uns dar. Der Vertrag zwischen dem Kunden und uns kommt erst durch
einen Auftrag des Kunden und dessen Annahme durch uns zustande. Im Fall der Annahme
versenden wir eine Auftragsbestätigung per E-Mail. Das Absenden der bestellten Ware an den
Kunden steht einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gleich.

2.3 Der Kunde gibt durch seine Bestellung, sei dies online, per E-Mail, schriftlich oder
telefonisch, ein bindendes Angebot ab, indem er folgende Schritte durchläuft:

a. Durch einen Klick auf den Button des Warenkorb-Symbols werden Artikel unverbindlich in
den Warenkorb gelegt. Alle Artikel, die im Warenkorb abgelegt wurden, können direkt auf der
jeweiligen Seite oben rechts unter dem Reiter des Warenkorb-Symbols eingesehen werden.
Wenn dort auf "Weiter zum Warenkorb" geklickt wird, kommen Sie zum Bestellvorgang und
können die Einzelheiten der in den Warenkorb gelegten Waren einsehen. Hier können Artikel
gelöscht oder die Anzahl geändert werden.

b. Im Bestellvorgang können Kunden, die bereits bei uns registriert sind und sich zuvor noch
nicht eingeloggt haben, sich mit ihren Zugangsdaten anmelden. Neukunden werden
aufgefordert, ihre Bestelldaten einzeln einzugeben und sich zu registrieren oder als Gast zu
bestellen. Hier können auch Änderungen an der Rechnungs- oder Lieferadresse
vorgenommen werden.

c. Über den Button "Weiter" gelangt man zu den Versand- und Zahlungsoptionen. Hier kann
die Versandart und Zahlungsweise gewählt werden und es werden die Versandkosten
angezeigt. Danach gelangt man mit einem Klick auf "weiter“ zur Übersichtsseite „Bestellung
absenden“.

d. Bevor die Bestellung abgesendet wird, sind auf der Übersichtsseite „Bestellung absenden“
nochmals alle Daten (insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkt, Preis, Menge,
Zahlungsart) der geplanten Bestellung im Überblick angegeben. Dort können die Daten auch
korrigiert bzw. geändert werden.

e. Über den Button "jetzt kaufen" wird die Bestellung abgeschickt. Damit wird der Abschluss
eines Kaufvertrages seitens des Kunden verbindlich angeboten. Die Information über den
Zeitpunkt des Vertragsschlusses entnehmen Sie bitte dem ersten Absatz dieses Punktes.

2.4 Bestellt der Kunde die Ware auf elektronischem Weg, werden der Vertragstext sowie diese
AGB in wiedergabefähiger Form gespeichert und dem Kunden automatisch per E-Mail
zugesandt. Sollte der Kunde seine Unterlagen zu seiner Bestellung verlieren, so kann er sich
an uns per Post oder E-Mail wenden. Wir senden dem Kunden eine Kopie der Daten der
Bestellung gerne per E-Mail zu.

2.5. Der Vertragsschluss ist derzeit nur in deutscher Sprache möglich.

 

3. Preise und Versandkosten

3.1 Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Angebot aufgeführten Preise. Die
angegebenen Preise sind Endpreise, das heißt, sie beinhalten die jeweils gültige deutsche
gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl.
Verpackungs- und Versandkosten.

3.2 Die Liefer- und Versandkosten fallen ab dem Ort
unserer Niederlassung an. Die Versandkosten können innerhalb des Warenkorbs und auf der
Seite "Versandkosten" eingesehen werden.

3.3 Eine Belieferung ist nur innerhalb der Bundesrepublik Deutschland möglich. Ein Anspruch
auf Lieferung außerhalb der Grenzen der Bundesrepublik Deutschland besteht nicht.

3.4 Bei Lieferstörungen aufgrund höherer Gewalt (auch Streik und Aussperrung) wird die
Kienast Schuhhandels GmbH & Co.KG von der Pflicht zur Lieferung frei; der Kunde wird von
der Zahlungsverpflichtung ebenfalls befreit.

 

4. Zahlung

4.1 Grundsätzlich bieten wir die Zahlarten Rechnung, Kreditkarte, PayPal und Sofort
Überweisung an. Wir behalten uns bei jeder Bestellung vor, bestimmte Zahlarten nicht
anzubieten und auf andere Zahlarten zu verweisen.

4.2. Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises bleibt die Ware unser Eigentum.

 

5. Aktions- und Geschenkgutscheine

5.1 Aktionsgutscheine sind Gutscheine, die nicht käuflich erworben werden können, sondern
die wir im Rahmen von Werbekampagnen mit einer bestimmten Gültigkeitsdauer ausgeben.

5.2 Aktionsgutscheine sind nur im angegebenen Zeitraum und nur einmal im Rahmen eines
Bestellvorgangs einlösbar. Einzelne Marken können von der Gutscheinaktion ausgeschlossen
sein. Aktionsgutscheine können nicht für den Kauf von Geschenkgutscheinen verwendet
werden. Bitte beachten Sie, dass Aktionsgutscheine an einen Mindestbestellwert gebunden
sein können.

5.3 Der Warenwert muss mindestens dem Betrag des Aktionsgutscheins entsprechen. Eine
Differenz zu einem höheren Warenwert kann mit den angebotenen Zahlungsmöglichkeiten
ausgeglichen werden. Der Wert eines Aktionsgutscheins wird weder in Bargeld ausgezahlt
noch verzinst. Der Aktionsgutschein wird nicht erstattet, wenn Ware ganz oder teilweise
retourniert wird.

5.4 Aktionsgutscheine können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs eingelöst werden. Eine
nachträgliche Anrechnung ist nicht möglich. Der Aktionsgutschein kann nicht auf Dritte
übertragen werden. Mehrere Aktionsgutscheine können nicht miteinander kombiniert werden.

5.5 Sollten Sie bei Ihrem Kauf einen Aktionsgutschein benutzt haben, so behalten wir uns vor,
Ihnen den ursprünglichen Preis der Ware, die Sie behalten, zu berechnen, falls – aufgrund
Ihres Widerrufs – der Gesamtwert der Bestellung unter den jeweiligen Wert des
Aktionsgutscheines fällt oder diesem entspricht.

5.6 Geschenkgutscheine sind Gutscheine, die Sie käuflich erwerben können. Reicht das
Guthaben eines Geschenkgutscheins für die Bestellung nicht aus, kann die Differenz mit den
angebotenen Zahlungsmöglichkeiten ausgeglichen werden.

5.7 Geschenkgutscheine und Guthaben können nur vor Abschluss des Bestellvorgangs
eingelöst werden. Das Guthaben eines Geschenkgutscheins wird weder in Bargeld
ausgezahlt, noch verzinst.

 

6. Gewährleistung und Haftung

6.1 Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

6.2 Wir haften aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt bei der Verletzung des Lebens, des
Körpers oder der Gesundheit, bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, bei Arglist und
Garantieversprechen und wenn die Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie
etwa dem Produkthaftungsgesetz, erfolgt.

6.3 Wir haften auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit
diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die
Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung sind (Kardinalpflicht). Dieses sind
solche Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages
überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung der Vertragspartner vertrauen darf. Bei
einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haften wir
gegenüber Kunden, die Unternehmer sind, nicht; gegenüber Kunden, die Verbraucher sind,
haften wir in diesem Fall nur für den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden.

6.4 Die vorstehenden Absätze 6.2, 6.3 gelten auch, soweit die Haftung für unsere Vertreter,
Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter und sonstigen Erfüllungsgehilfen betroffen ist.

 

7. Beschwerden/Streitschlichtung

7.1 Nach geltendem Recht sind wir verpflichtet, die Verbraucher auf die Existenz der
Europäischen Online-Streitbeilegungs-Plattform hinzuweisen, die für die Beilegung von
Streitigkeiten genutzt werden kann, ohne dass ein Gericht eingeschaltet werden muss. Für die
Einrichtung der Plattform ist die Europäische Kommission zuständig. Die Europäische
Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
https://www.ec.europa.eu/consumers/odr.

7.2 Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer
Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit

 

8. Rechtswahl und Gerichtsstand

8.1 Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN Kaufrechts.
Unberührt bleiben zwingende Vorschriften des Staates, in dem Kunden, die Verbraucher sind,
ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben. Im Verkehr mit Verbrauchern innerhalb der
Europäischen Union kann auch das Recht am Wohnsitz des Verbrauchers anwendbar sein,
sofern es sich zwingend um verbraucherrechtliche Vorschriften handelt.

8.2 Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist unser Geschäftssitz, soweit der Kunde
Unternehmer, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches
Sondervermögen ist. Hat der Verbraucher keinen Wohnsitz in Deutschland oder in einem
anderen Land der Europäischen Union, so ist unser Geschäftssitz ebenfalls Gerichtsstand. In
allen anderen Fällen gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

 

9. Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu
widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter
Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns Kienast Schuhhandels GmbH & Co. KG,
An der Autobahn 15, 30900 Wedemark, Ihre Telefonnummer und E-Mail-Adresse ein) mittels
einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über
Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte
Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des
Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen
erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die
sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene,
günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn
Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags
bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das
Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde
ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser
Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren
wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren
zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab
dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an fuljoyment AG
Nikolaus-Otto-Str. 100, D-22946 Trittau zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist
gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser
Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der
Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ende der Widerrufsbelehrung

Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen. Senden Sie die Ware bitte
möglichst in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör und mit allen
Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie ggf. eine schützende
Umverpackung. Wenn Sie die Originalverpackung nicht mehr besitzen, sorgen Sie bitte mit
einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden. Bitte
fordern Sie einen Retourenschein von uns an oder senden Sie die Ware bitte als versichertes
Paket zurück und bewahren Sie den Einlieferbeleg auf.
Bitte beachten Sie, dass die in diesem Absatz genannten Modalitäten nicht Voraussetzung für
die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts sind, sondern lediglich Anleitung für eine
komfortablere Abwicklung darstellen.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und
senden Sie es zurück.)
An

Kienast Schuhhandels GmbH & Co. KG
An der Autobahn 15
30900 Wedemark

info@kienast-schuhe.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf
der folgenden
________________________________________________________
Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
________________________________________________________
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
________________________________________________________
Name des/der Verbraucher(s)
________________________________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)
________________________________________________________
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
________________________________________________________
Datum
(*) Unzutreffendes streichen.

Zuletzt angesehen